Die Konzentrationsfähigkeit von Schulkindern ist deutlich geringer, als die von erwachsenen Menschen. Hier sollten Eltern beachten, dass ihre eigene Konzentrationsspanne ist kein Maßstab für die Konzentrationsfähigkeit der Kinder und Jugendlichen.

Selbst bei Grundschülern liegt die altersgerechte Konzentrationsspanne nur bei 15-20 Minuten, und das auch nur, wenn die Motivation stimmt. Beobachten Sie aber, dass Ihr Kind sich auch mit „geliebten“ Beschäftigungen wie einem Spiel oder einer Bastelarbeit nur weniger als eine Viertelstunde konzentrieren kann, könnte es Zeit für die Beratung durch einen Experten.

Die nachstehende Liste gibt Ihnen einen Anhaltspunkt für die altersgerecht typische mögliche Konzentrationsspanne:

Alter und mittlere Konzentrationsspanne

  • 5-7 Jahre: 15 Minuten
  • 7-10 Jahre: 20 Minuten
  • 10-12 Jahre: 25 Minuten
  • 12-14 Jahre: 30 Minuten

Ermahnungen helfen den Kindern nicht wirklich beim Aufrechterhalten der Konzentration. Der dadurch erzeugte Druck ist eher ein Störfaktor und besser helfen können da schon eher Ermutigungen…

Bild: Pixabay

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

*