Burnout vermeiden, Konzentration steigern / verbessern!

konzentration verbessern, leistungsfähigkeit steigernDie meisten Menschen erleben eines der größten Problem dieser stressigen Zeiten inzwischen immer häufiger: Die inneren “Batterien” sind leer. Man fühlt sich ausgepowert und überfordert, kann sich nicht mehr konzentrieren. Man zweifelt an sich selbst und versucht die Probleme mit neuer Energie anzugehen. Dabei kommt man sich doch vor wie Sysiphos. Der den schweren Stein immer wieder mit letzter Kraft auf den Berg schleppt und dann jedes Mal wieder erleben muss, wie er wieder hinunter rollt.

Man zweifelt an seinen Fähigkeiten, was man früher mit Elan angehen konnte, ist heute einfach nicht mehr möglich. Es fehlt an der nötigen Konzentration und Leistungsfähigkeit.

Diese Konzentrationsschwäche resultiert meist aus einer emotionalen Erschöpfung und führt am Ende der Skala zu Befunden wie “Burnout” – jeder Fünfte in Deutschland soll inzwischen schon betroffen sein.

Dieser Weg beginnt am Arbeitsplatz oft mit echter idealistischer Begeisterung. Frustrationen führen dann schnell zu Desillusionierung, man wird apathisch und danach häufig auch depressiv.

Wir suchen hier nach Wegen, den Effekt zu bekämpfen, die Konzentration zu steigern und die Leistungsfähigkeit zu verbessern. Damit man mit gesteigerter Konzentration wieder an seine alte Leistungsfähigkeit anknüpfen kann.

Mehr Konzentration am Arbeitsplatz

Die richtige Gestaltung des Arbeitsplatzes Um sich beim Lernen richtig konzentrieren zu können, müssen die Grundvoraussetzungen dafür stimmen. Das beginnt schon beim Arbeitsplatz. Das sollte ein Platz sein, an dem Sie ungestört sind, im Klartext: so wenig störender Lärm wie möglich. Der Arbeitsplatz sollte ausreichen beleuchtet sein - am besten durch Tageslicht. Sollte das nicht ausreicht, helfen zusätzlichen Leuchten. Alle störenden Geräusche und Gegenstände sollten verschwinden, egal ob Bücher oder Zeitschriften, die mit Ihrem aktuellen Projekt nichts zu tun haben, oder das Smartphone. Das sollten Sie ausschalten oder es auf lautlos stellen. Alle nötigen Hilfsmittel sollten schon vorher griffbereit auf dem Arbeitsplatz liegen....

Nüsse und Beeren statt Traubenzucker

Wenn man der Werbung vertrauen kann, ist Traubenzucker besonders schnell bei einer Konzentrationsschwäche hilft. Eigentlich stimmt das ja auch, allerdings gibt es einen Pferdefuß: Traubenzucker geht zwar schneller ins Blut über als normale Kohlenhydrate wie Kartoffeln, Reis oder Nudeln, ist dann aber auch recht schnell wieder verbraucht – und das nächste Leistungstief folgt auf dem Fuße. Die bessere Alternative sind Hülsenfrüchte, Beeren und Nüsse. Unter den vielen Nährstoffen der Hülsenfrüchte ist auch ner Nervenbotenstoff Cholin, der auch Stress vorbeugen kann. Nüsse und Beeren enthalten besonders viele Omega-3-Fettsäuren – insbesondere Walnüsse können einen aus dem Konzentrationstief holen. Aber auch Äpfel sind nicht...

Bessere Ernährung bringt bessere Konzentration

Ob in der Schule oder bei der Arbeit - Konzentrationsschwächen machen unseren Alltag unnötig schwer und führen dazu, dass wir selbst für einfache Aufgaben zu viel Zeit brauchen. Zu den wesentlichen durch uns selbst beeinflussbaren Faktoren, die unsere Konzentration steigern können, gehört unter anderem auch eine geeignete Ernährung. Denn unser Gehirn arbeitet mit den richtigen Lebensmitteln deutlich besser und sorgt so dafür, dass unsere Konzentration uns nicht im Stich lässt. Der richtige Zucker Beispielsweise versorgen uns ein Stück Traubenzucker oder ein Schokoriegel zwar kurzfristig mit Energie und machen uns munterer, weil sie den Blutzuckerspiegel erhöhen. Aber dummerweise fällt dieser aber auch genauso schnell wieder...

Persönlichkeitsentwicklung durch Steigerung der Konzentration

Viele Menschen glauben, dass man Fokussierung und Konzentration nur für die Arbeit braucht. Wer so denkt, liegt aber ziemlich daneben, denn es geht dabei nicht etwa nur um effektiveres Arbeiten, sondern in Wirklichkeit um den Unterschied zwischen einem mühsameren und einem angenehmeren Leben. Durch die Steigerung der Konzentrationsfähigkeit wird uns das Leben auf ganzer Linie angenehmer gemacht - die Persönlichkeit entwickelt sich weiter. Hier einige der Verbesserungen, die man durch gesteigerte Konzentration erreichen kann: Beziehungen verbessern Man...

Studie zeigt: Wir lassen uns zu leicht ablenken

Ertappen Sie sich gelegentlich auch beim wahllosen Surfen im Internet, obwohl Sie aktuell eigentlich durchaus wichtigere Aufgaben zu erledigen hätten? Das Sie mit diesem Verhalten nicht alleine sind, sondern recht viele Menschen solche und ähnliche Mechanismen entwickeln, zeigt eine Studie der Uni Bonn: Ein Informatiker der Universität Bonn wollte es genauer wissen und entwickelte sie App “Menthal”, mit der die Smartphone-Nutzung der Menschen gemessen werden kann. Der Forscher wertete die Daten von ca. 60.000 Nutzern...

Ablenkung als Konzentrationshemmer

Ein Faktor taucht eigentlich immer störend auf, wenn man sich konzentrieren oder konzentriert bleiben möchte: Die Ablenkung ist ein Konzentrationshemmer, der jedem Menschen Probleme bereitet. Dummerweise sind die ablenkenden Faktoren aber eine recht individuelle Angelegenheit. Der oder die Eine lässt sich von Radio oder Fernseher ablenken, für andere Personen kann passende Musik die Konzentration sogar verbessern. Daher ist es die wichtigste Frage für jemanden, der Ablenkungen vermeiden und seine Konzentration hoch halten möchte, wovon er oder...

Häufige Störungen der Konzentration

Es gibt einige bekannte Verhaltensweisen, die die Konzentration auf eine Aufgabe nicht nur stören, sondern unter Umständen auch unmöglich machen. Der wichtigste Hinweis ist hier, sich keine Ziele zu setzen, die man kaum schaffen kann. Kleine Ziele zu setzen vermeidet Überforderung Das Erreichen kleiner Ziele mit eingeschobenen kurzen Pausen ist sicherlich effektiver als stundenlanges Verbeißen in die Aufgabe mit der dann unvermeidlichen Erschöpfungspause. Dabei bleibt nicht nur der Konzentrationspegel konstant, und man erlebt auch immer wieder...

Kaffee und Tee zur Verbesserung der Konzentration

Getränke wie Kaffee, Schwarztee und   Grüntee sind schon seit einigen Jahrhunderten auch als recht hilfreiche Mittel zur Verbesserung und Steigerung der Konzentration bekannt und erfreuen sich großer Beliebtheit. Es hat schon seinen guten Grund, dass die meisten Menschen heutzutage ihren Tag mit einem dieser aufmunternden Getränke beginnen. Sowohl Kaffee als auch Tee enthalten Koffein als Wirkstoff Wer sich fragt, welches der Getränke hier wirksamer ist, muss zunächst mal mit einem verbreiteten Irrtum brechen: Das sogenannte „Teein“, das...