Burnout vermeiden, Konzentration steigern / verbessern!

konzentration verbessern, leistungsfähigkeit steigernDie meisten Menschen erleben eines der größten Problem dieser stressigen Zeiten inzwischen immer häufiger: Die inneren “Batterien” sind leer. Man fühlt sich ausgepowert und überfordert, kann sich nicht mehr konzentrieren. Man zweifelt an sich selbst und versucht die Probleme mit neuer Energie anzugehen. Dabei kommt man sich doch vor wie Sysiphos. Der den schweren Stein immer wieder mit letzter Kraft auf den Berg schleppt und dann jedes Mal wieder erleben muss, wie er wieder hinunter rollt.

Man zweifelt an seinen Fähigkeiten, was man früher mit Elan angehen konnte, ist heute einfach nicht mehr möglich. Es fehlt an der nötigen Konzentration und Leistungsfähigkeit.

Diese Konzentrationsschwäche resultiert meist aus einer emotionalen Erschöpfung und führt am Ende der Skala zu Befunden wie “Burnout” – jeder Fünfte in Deutschland soll inzwischen schon betroffen sein.

Dieser Weg beginnt am Arbeitsplatz oft mit echter idealistischer Begeisterung. Frustrationen führen dann schnell zu Desillusionierung, man wird apathisch und danach häufig auch depressiv.

Wir suchen hier nach Wegen, den Effekt zu bekämpfen, die Konzentration zu steigern und die Leistungsfähigkeit zu verbessern. Damit man mit gesteigerter Konzentration wieder an seine alte Leistungsfähigkeit anknüpfen kann.

Was hilft bei Konzentrationsschwäche?

Um gegen Konzentrationsschwäche anzugehen, ist es zunächst einmal wichtige Voraussetzung, die richtige Basis für eine gute Konzentration zu schaffen. Dabei geht es in erster Linie um die körperlichen und mentalen Voraussetzungen, die gegeben sein müssen, um sich geistig fit zu fühlen und seine Aufmerksamkeit zu fokussieren. Ausreichend guter Schlaf Sowohl Schlafmangel als auch schlechter Schlaf machen uns nicht nur müde, sondern wirken sich auch auf unsere geistige Leistungsfähigkeit aus und beeinträchtigen unsere Konzentrationsfähigkeit. Das macht eine ausreichend lange Schlafdauer wichtig, die individuell sehr unterschiedlich sein kann. Die meisten Erwachsenen brauchen sechs bis acht Stunden Schlaf. Dabei hilft ein regelmäßiger Schlaf-Wach-Rhythmus dabei,...

Das Anti-Stress-Spielzeug „Pop It“

Das Fidget Toy „Pop It“, das viele als Nachfolger der „Fidget Spinner“ im Jahre 2017 sehen, hat sich zum Trendprodukt des Jahres 2021 entwickelt. Was dieses Toy macht, kennen wir alle schon von der Luftpolsterfolie: Die Pop Its bestehen aus Silikon und haben beidseitig zahlreiche Bubbles integriert, die man mit dem Finger eindrücken kann. Das Spezielle daran beim Spielen ist das wiederholte Ploppen der Bläschen. Das erzeugt ein beruhigendes Gefühl, entspannt die Nerven der Spieler und verbessert ihre Sensorik. Psychologen und Ärzte setzen das Spielzeug auch bei der Therapie von autistisch veranlagten Kindern ein, und auch bei ADHS-Symptomen finden die Pop...

Ablenkungen verdreifachen die Fehlerquote

Nicht nur die Aufmerksamkeitsspanne sondern auch das Konzentrationsvermögen sind von vielen Faktoren abhängig. Manche Menschen tun sich schwerer damit, Ablenkungen auszuschalten. Kleine aber häufige Reize wie ein vibrierendes Smartphone oder das Läuten einer Kirchenglocke können die Konzentration erheblich stören. Auch wenn jemand dadurch nur kurzfristig abgelenkt wird, ist der Effekt durch solche kleinen Unterbrechungen deutlich zu merken, denn sie führen dazu, dass sich die Fehlerquote verdoppelt! Wer erwartet, dass diese minimalen Reize die Konzentration nicht stören, irrt gewaltig, denn wir nehmen solche Mini-Unterbrechungen durchaus wahr und werden davon jedes Mal kurz abgelenkt. Und die Folgen sind noch viel weitreichender: Laut Forschern...

Konzentration erhalten durch Zielsetzung und Belohnung

Kennen Sie das auch? Immer, wenn wir sie am dringendsten brauchen, verlässt uns die Konzentration und wir schweifen ab… Wie eine Konzentrationsphase typischerweise endet Nach einer Zeitspanne von 30-90 Minuten konzentrierter Arbeit verselbstständigt sich dieser Prozess, weil konsequente Fokussierung für das menschliche Gehirn eine große Anstrengung bedeutet. Wird dabei die kognitive Leistungsfähigkeit überschritten, dann können wir Inhalte nicht mehr erfolgreich erfassen und das Gehirn sucht sich neue Reize, die es weniger anstrengen. Solche unbewussten und deshalb auch kaum...

Eine Definition der Konzentration

Unter Konzentration versteht man die willentliche Fokussierung seiner Aufmerksamkeit auf eine Aufgabe, auf die Lösung eines Problems oder auf das Erreichen eines kurzfristigen Zieles. Es macht nötig, dass es gelingt, sich auf ein bestimmtes Thema so stark zu fokussieren, dass für die Aufgabe, das Problem oder das Ziel irrelevante Dinge dabei ausgeblendet werden. Dummerweise können viele innere und äußere Störquellen Ihre Konzentration stören - und genau diese Störfaktoren sollten beseitigt werden. Wie Sie das genau erreichen und welche...

Vitalstoffe zur langfristigen Steigerung der Konzentration

Die nachstehend näher beschriebenen Vitalstoffe sind nicht nur für einen kurzen Leistungsschub, sondern für eine langfristige Verbesserung der Konzentrationsfähigkeit geeignet: Ausreichend Trinken: Für eine gute „interne Kommunikation“ zwischen den Zellen und den Synapsen ist ausreichend Flüssigkeit ganz besonders wichtig. Ein Mensch braucht am Tag zwei bis drei Liter Wasser, damit der Sauerstoff gut transportiert werden kann und die Versorgung des Gehirns sichergestellt ist. Gute Fette: Darüber hinaus braucht unser Gehirn auch Fette, wobei es wichtig ist, die guten von...

Die beste Nahrung für lernende Kinder

Welche Nahrungsmittel steigern die Konzentration der Kinder beim Lernen? Mangelnde Konzentration wirkt direkt auf die Motivation Nicht nur bei Kindern wirken sich ungesunde Ernährung und nur wenig Sport negativ auf ihre Konzentrationsfähigkeit aus – und die Motivation schwindet dadurch schnell; denn das Kind ist abgelenkt und lustlos. Unter anderem durch eine gesunde und ausgewogene Ernährung beim Lernen können Eltern helfen, die Konzentration ihres Kindes zu steigern. Nahrungsmittel, die die Konzentration schnell steigern Wenn ihr Kind eine Klassenarbeit schreibt...

Ortswechsel verbessert die Konzentrationsfähigkeit

Meist schwindet unsere Konzentration immer in Momenten, wenn man sie am dringendsten braucht. Nach einer Zeitspanne von 30-90 Minuten konzentrierter Arbeit verselbstständigt sich dieser Prozess meist, weil das konsequente Fokussieren für das menschliche Gehirn eine große Anstrengung bedeutet. Wurde die kognitive Leistungsfähigkeit überschritten, dann können Inhalte nicht mehr erfolgreich erfasst werden und das Gehirn sucht nach neuen Reizen, die weniger anstrengend sind. Solche kaum kontrollierbaren Ablenkungsphasen haben zur Folge, dass keine besonders produktive Phase mehr entstehen kann....