Schreibtisch.2Wenn sich die Arbeit auf dem Schreibtisch schon stapelt, die notwendige Konzentration sich aber nicht einstellen will, ist guter Rat teuer. Wenn eine Tasse Kaffee oder Tee, ein kurzer Spaziergang oder die anderen bekannten Hausmittelchen nicht helfen, sollte man sich auf keinen Fall hinreißen lassen, Konzentration und Kreativität zu erzwingen.

Denn wenn man sich trotz fehlender oder nachlassender Konzentration an einer Aufgabe festbeißt, kann man eigentlich nicht weiterkommen.

Dann ist es erfahrungsgemäß hilfreicher, trotz hohen Leistungsdrucks die aktuelle Aufgabe Aufgabe sein zu lassen und sich etwas Anderem zuzuwenden. Ein kurzes Fokussieren auf ein anderes Thema kann helfen, den Kopf wieder für die wichtigsten Aufgaben klar zu kriegen.

Foto: Wikipedia CC – Mattes

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

*