SalattellerUngesunde Ernährung und zu wenig Sport wirken sich schlecht auf die Konzentrationsfähigkeit unserer  Kinder aus. Das führt dazu, dass die Motivation schnell schwindet. Das Kind ist immer wieder abgelenkt und lustlos.

Eltern können dadurch helfen, die Konzentration ihres Kindes zu steigern, dass sie eine gesunde und ausgewogene Ernährung beim Lernen bereitstellen. Die richtige Nahrung fürs Gehirn sollte frisch und ausgewogen sein und regelmäßig angeboten werden. Nur die regelmäßige ausgewogene Ernährung kann die Konzentration langfristig steigern.

Das rechte Maß muss allerdings auch gefunden werden, denn bekanntlich studiert ein voller Bauch nicht gern.

Morgens sollte man ein Frühstück bereiten, das lange vorhält ohne zu übersättigen. Empfehlenswert um langfristig die Konzentration zu steigern und das Lernen zu fördern sind dann fünf kleinere Mahlzeiten über den ganzen Tag verteilt.

Anbieten sollte man da beispielsweise Vollkornbrot und Rohkost zum Knabbern. Obst, Trockenfrüchte und Nüsse sind besonders gut geeignete Energielieferanten. Sehr wichtig ist auch ausreichend Wasser oder Tee ohne Zucker.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

*