Das Wear Space Headset für Großraumbüromitarbeiter und Menschen mit Konzentrationsschwäche.

Das Designstudio Life Factory von Panasonic entwickelt ein neues Headset – das Wear Space.

In Japan wurde eine  Crowdfunding-Kampagne für das Headset mit dem Namen “Wear Space” gestartet. Es legt sich im Halbkreis um den Kopf und bildet geradezu “Scheuklappen” an den Seiten – ohne das Sichtfeld nach vorne (auf den Arbeitsplatz) zu beschränken.
Zudem verfügt es auch noch um Geräusch-reduzierende Ohrmuscheln.

Damit ist dieses Heatset natürlich super für die Arbeit in Großraumbüros und Call-Centern sowie für Menschen mit Konzentrationsschwäche geeignet. Es verringert die Ablenkung und steigert damit die Konzentration bei der Arbeit, die Leistungsfähigkeit wird gesteigert, der Stress gesenkt.

Das Headset verfügt über ein Lithium-Ionen-Akku welches selbst bei aktivierter Geräusch Unterdrückung bis zu 20 Stunden halten soll. Schon alleine das ist natürlich eine tolle Leistung für ein Wireless Headset.

Geplant ist ein Verkaufspreis von ca 270€, wobei dies natürlich stark vom Erfolg der Crowdfunding-Kampagne (läuft noch bis Dezember) abhängt.  Nur wenn der angepeilte Betrag von ca 115 Tausend Euro zusammen kommt, wird das Headset hergestellt. Leider ist auch vorerst nur ein Vertrieb von 500 Exemplaren innerhalb Japan geplant – wo es natürlich weit mehr Großraumbüros und somit potentielle Kunden gibt.  Bei Erfolg – steht natürlich dem internationalen Vertrieb nichts im Wege.

Quellen:

heise
panasonic

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

*