Wenn die Berge auf dem Schreibtisch immer höher wachsen, weil die Gedanken immer wieder abschweifen und Sie sich nicht auf die Arbeit konzentrieren können, ist jede Möglichkeit zur Verbesserung der Konzentration hilfreich.

Der typische erste Gedanke ist eine Tasse Kaffe oder frische Luft tanken bei einem Gang um den Block.

Eine weniger bekannte Alternative sind saure Aromen. Omas Geheimrezept für solche Situationen war ein Glas Wasser mit 2-3 Löffeln Apfelessig. Das bekämpft die Konzentrationsschwäche ohne aufputschendes Koffein.

Auch das Riechen an einer Zitrone oder an Zitronenduftöl kann die Lebensgeister wieder wecken und nicht nur für bessere Konzentration, sondern auch für weniger Fehler bei der Arbeit sorgen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

*